Bibellese 2018 – 2024: Das Ende ist nah! 😉

Zugegeben, dieses letzte Jahr mit Bibellese hat sich etwas gezogen. Wenn man weiß, dass etwas enden wird und sogar wann, lässt die Spannung einfach irgendwann nach. Doch jetzt kam das Ende schnell und abrupt. Noch genau zwei Texte wird es geben, einen schon morgen und den letzten dann schon am Freitag. Er umfasst die Kapitel 32 bis 52 in einem Stück, und ohne zu viel zu spoilern muss ich sagen, Paps war sehr eindeutig, was ich da schreiben sollte. Er lag über eine Woche mit düsteren Gedanken bereit, die mich in jedem ruhigen Moment erfassten. Ich fühlte sehr deutlich, es war ihm sehr wichtig, dass auch diese Gedanken nun in die Welt kommen. Irgendwo habe ich mal geschrieben, dass ein Gedanke, ist er mal in der Welt, für alle Zeit in dieser Welt bleiben und wirken wird und nichts kann ihn wieder auslöschen.

Wenn wir also sagen, Gott ist Geist, dann ist er auch und gerade in den Gedanken, die uns bewegen, die uns beflügeln, aber auch heimsuchen. Gott ist und er ist da.

Und nach sechs Jahren Bibellese kann ich aus eigener Erfahrung sagen: Es ist so viel besser mit ihm zu gehen als ohne ihn! Ja, Gott ist die Macht, die all das erschaffen hat und erhalten wird, bis es seinen Zweck erfüllt hat. Er ist so groß, dass wir vor ihm in die Knie gehen und vor seinem Licht die Augen abwenden. Aber er ist eben auch – und das macht ihn so einzigartig – Person. Er geht mit mir den ganzen Weg. Er ist der Pfadfinder, der Lehrer, der Freund, die Geliebte, der Partner und der Förderer und in dieser Eigenschaft lässt er sich sogar auf Augenhöhe zu mir herab, gerade damit ich ihn schauen kann, damit ich mit ihm reden kann, damit sein Wort als Rat und nicht als Drohung empfunden wird. Wenn du diese Seite Gottes bisher noch nicht erfahren hast, dann bemühe dich unbedingt darum. Glaube mir, das ist ein ganz anderer Gott als die Profis dir erzählen wollen!

Dir Paps danke ich für die letzten sechs Jahre (und die 50 davor auch!). Du möchtest mit mir auf dieser Seite hier zukünftig einen anderen Weg gehen und ich freue mich riesig darauf.

Du bist und bleibst meine Inspiration, du bist und bleibst mein Gott!